Franziska Maderthaner (Foto by Sabine Hauswirth)

Foto by Sabine Hauswirth

1962 geboren in Wien, lebt und arbeitet in Wien und im Waldviertel

2004 bis 2006 Vorsitzende der IG Bildende Kunst/Österreich

seit 2000 ao. Professorin für Malerei und Grafik an der Universität für angewandte Kunst in Wien

1998 Herausgeberin von “IDEALZONE WIEN — die schnellen Jahre 1978 – 1985”

1991 Gründung von ART WORK, einer Agentur für angewandte Malerei

1987 – 1999 Assistentin für Malerei und Grafik an der Hochschule für angewandte Kunst, Organisation und Konzeption diverser Ausstellungen (“Kunstbaustelle MAK”, “Kunst und Politik” im Parlament Wien, „Metalog“, Kunstforum Hartberg)

1985 – 1987 Mitarbeiterin der Zeitschriften FALTER und PARNASS
Schriftliche Diplomarbeit “Über die politische Arbeit von Joseph Beuys”

Seit 1984 Ausstellungstätigkeit

1983 – 84 Assistentin von Martin Kippenberger
Während des Studiums Tätigkeit in der Galerie Peter Pakesch

1980 – 1985 Studium an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien bei Herbert Tasquil (Kunstpädagogik) und Oswald Oberhuber (Grafik)